< START | Termine  |  Archiv  |  Wir  |  Ausstellungen  |  Allgemeines 


29.08.2021

Ausstellungsprojekt URSPRUNG - METAMORPHOSE - VISION im Kunsthaus alte Mühle

Ausstellung des Bildhauers Andreas Hetfeld

1. September - 26. September 2021

Eröffnung: Sonntag, 29. August um 15 Uhr

Veranstalter:Freundeskreis kunsthaus alte mühle e.V.


geöffnet mittwochs - sonntags 14:00 bis 17:00 Uhr
Mi 15.09.2021 15:00 Uhr Führung mit dem Künstler
So 12.09.2021 + 26.09.2021 15:00 öffentliche Führung
5€/Person, eine Anmeldung ist nicht erforderlich

Kunstvermittlung für Schulen und Kindergärten:
Anmeldung: post@jugendkunstschule.info

Auf Wunsch kann ein Workshop mit dem Künstler Andreas Hetfeld angeboten werden.

Andreas Hetfeld wurde 1965 in Reutlingen geboren. Er studierte, nach einem Jahr an der Technischen Hochschule in Stuttgart, kreative Therapie in den niederländischen Städten Arnhem und Nijmegen und 1996 an der Hochschule der Künste in Arnhem.

„Wie vielgestaltig meine Arbeit auch ist, im Grunde genommen geht es häufig um den einen Moment, den ich zu erfassen sucheund der mir immer wieder entgleitet. Den Tagesanbruch, der Moment, in dem die Nacht vorbei ist und der Tag beginnt.

Der Moment der Stille irgendwo zwischen Licht und Finsternis, zwischen gestern und morgen, wenn die Zeit stillsteht.

Dieser Moment ist der schönste des ganzen Tages. Er ist ganz kurz und endlos lang. Ohne Beginn und ohne Ende, rätselhaft, unerklärlich und blitzblank“ (2004).

Andreas Hetfeld fand bereits in seiner Jugend alles faszinierend, was mit Fliegen zu tun hat. Er studiert, was flattert und schwebt.

All das, was einen mutigen Versuch unternimmt, sich vom Boden zu lösen. In seinem Werk verbindet er die menschliche Gestaltmit erfinderischen Konstruktionen, die einem ein abenteuerliches Gefühl der Befreiung verschaffen. Sein Œuvre zeigt ein Suchen nach neuen anschaulichen Mitteln, mit denen immer wieder der gleiche Traum realisiert werden soll – „das Entweichen aus deralltäglichen menschlichen Gebundenheit“