< START | Termine  |  Archiv  |  Wir  |  Ausstellungen  |  Allgemeines 


25. Oktober 2017 - 20.00 Uhr

Lutz Seiler

Der Autor liest aus seinem Erstlingswerk 'Kruso'.

 

Lesung des Kunstvereins Schmallenberg e.V.


Lutz Seiler, geb. 1963 in Gera, lebt in Wilhelmshorst und Stockholm. Für sein Werk wurde er mehrfach ausgezeichnet, u. a. mit dem Ingeborg Bachmann-Preis, dem Bremer Literaturpreis, dem Fontane-Preis und dem Uwe Johnson-Preis.
Für seinen ersten Roman „Kruso" wurde er im Jahre 2014 mit dem Deutschen Buchpreis ausgezeichnet.

Der Held des Buches, Edgar Bendler, flieht aus seinem Leben und wird Abwäscher in einer Kneipe auf Hiddensee. Es beginnt dort eine schwierige, zärtliche Freundschaft mit Alexander Krusowitsch, Kruso.

Lutz Seiler schlägt in seinem Buch einen Bogen vom Sommer 1989 bis in die Gegenwart. Er folgt den Spuren jener Menschen, die bei ihrer Flucht über die Ostsee verschollen sind, und führt den Leser bis nach Kopenhagen in die Katakomben der dänischen Staatspolizei.


Der Eintritt beträgt 10,- € / für Schüler 5,- €